Wie Ihr nun auch finatra direkt aus Eurer Verwaltung nutzen könnt

Durch den Einsatz einer Finanzanalyse-Software wird die Beratung für fast alle Kunden professioneller und besser greifbar.

Mit finatra steht Partnern von blau direkt neben der VorsorgeInventur und MWS Braun nun ein weiteres Analyseprogramm zur Verfügung, dass sich direkt aus dem MVP aufrufen lässt und zudem voll verknüpft mit den Kundendaten ist. Alle Interessierten können sich diese neue Möglichkeit live in einem kostenlosen Webinar direkt vom Anbieter präsentieren lassen.  Als blau direkt-Partner erhaltet Ihr von finatra zudem  Sonderkonditionen.

Die Software begleitet euch durch eure täglichen Beratungsprozesse.

1. Termin vorbereiten

Durch die Schnittstelle vom MVP zu finatra werden wichtige Kundendaten und vor allem die Vertragsdaten an die Finanzanalyse übergeben. Die restlichen Basisdaten sind mit sehr wenigen Handgriffen ergänzt. Den finatra Link findest Du in der Angebots-Box Deines Kunden.

Anfragenbox im blau direkt MVP

 

2. Gesprächsinhalte festlegen (Ziele und Wünsche des Kunden abfragen)

Nach Ergänzung der Basisdaten kannst Du im  Themenüberblick der Finanzanalyse die Gesprächsinhalte mit Deinem Kunden festlegen.

3. Kundenbedarf ermitteln (Analyse Ist-Situation)

Im nächsten Schritt kannst Du den Bedarf des Kunden ermitteln.

 

Zur Finanzanalyse bzw. zur Ermittlung des verbleibenden Vorsorgebedarfs kannst Du das Versorgungsziel mit dem Kunden besprechen und anpassen.

4. (Produkt-)Lösungen finden (Übergabe an Vergleichsrechner und Abschluss)

Durch die Schnittstelle zu den Vergleichsrechnern von blau direkt kannst Du für den ermittelten Bedarf unmittelbar aus der Finanzanalyse ein Angebot berechnen.

5. Termin nachbereiten (Nachkaufbestätigung und laufende Kundenbetreuung)

Sobald Du einen neuen Vertrag mit dem Kunden vereinbart und über die Onlinevergleichsrechner beantragt hast, findest Du diese in Deinem MVP wieder. Wenn Du finatra erneut aufrufst, also den Import wiederholst, wird der Neuabschluss in der Finanzanalyse ergänzt. So lässt sich auch der Vorteil des Neuabschlusses für den Kunden plastisch als „Vorsorgestatus nach Beratung“ darstellen und der Grundstein für Folgetermine zur Überprüfung des Vorsorgestatus ist gelegt.

Neugierig geworden?

Dann melde Dich jetzt zum Webinar am 22.12. an.