fbpx

big:optimizr – der erste MultiRisk-Umdeckungsroboter für Gewerbe

Stell Dir vor, es gäbe eine Möglichkeit, wie Du bei Deinem gewerblichen Kunden in nur 3 Schritten die Gewerbepolicen von der Betriebshaftpflicht-, Sachinhalt- und Gebäudeversicherung „einsammeln“ könntest und das alles noch volldigital. Dabei wärst Du immer günstiger als die bisherige Police und das bei mindestens dem gleichen Leistungsniveau! Klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Doch das Ganze geht ab jetzt mit dem ersten volldigitalen Umdeckungstool: dem big:optimizr.

Wie funktioniert das genau?

Drei Schritte zur Umdeckung im Gewerbe? big:optimizr macht‘s möglich.

Mit nur 3 Eingaben kannst Du sofort prüfen, ob eine Umdeckung möglich ist und zu welchen Konditionen. Du musst lediglich diese 3 Dinge eingeben:

  1. Betriebsart (ggf. mehrere bei Mischgewerbe)
  2. Aktueller Beitrag
  3. Schadensumme (der letzten 3 Jahre und dem aktuellen Jahr)

Sofort zeigt Dir der big:optimizr mit einem einfachen Ampelsystem an, ob Du das Geschäft optimieren kannst.

Grün

Antrag kann sofort gestellt werden

Gelb

Anfrage möglich (erfolgt auch direkt über den big:optimizr)

Rot

Keine Umdeckung möglich

Bei über 90% der gängigen Betriebsarten ist direkt eine Umdeckung möglich. Insgesamt findet man 2600 Betriebsarten. Hinterlegt ist ein spezieller Algorithmus, der ständig aktualisiert wird und den Beitrag für das angegebene Risiko ermittelt.

Wer steckt hinter dem big:optimizr?

Die SV Sparkassenversicherung ist ein neuer Partner von blau direkt. Im Maklermarkt bisher kaum vertreten und nur einigen Spezialmaklern vorbehalten, haben wir die erste Kooperation der SV mit einem Maklerpool etabliert. Die SV ist unter den Gewerbeversicherern die Nummer 3 im Markt nach Bruttobeitragseinnahmen in Deutschland und insbesondere im Bereich Sachinhalt zu Hause. Für alle Makler ist die SV damit ein absolut starker Partner.

Achtung: Bitte verwechselt nicht die verschiedenen Sparkassenversicherungen. Es handelt sich hierbei um die „SV Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung AG“. Mit der S-Direkt oder der Sparkassenversicherung Sachsen hat diese nichts zu tun.

Wie kann der big:optimizr immer ein besseres Angebot erstellen?

Über ein Jahr haben wir an der Entwicklung der Technik gearbeitet. Diese eröffnet uns enormes Einsparpotential, wodurch andere Rechnungsgrundlagen hinterlegt werden können als in konventionellen Produkten. Der Algorithmus kann zudem sofort auf Grundlage der eingegebenen Daten eine Aussage über die Versicherbarkeit machen. Der Beitrag ist hierbei bis zu 10% günstiger als die aktuelle Police. All dies ist die Grundlage einer exklusiven Rahmenvereinbarung für unsere angeschlossenen Maklerpartner. Diese enthält den Premiumtarif der SV Sparkassenversicherung inkl. Leistungsverbesserungen.
Um dem Makler eine weitere Sicherheit bei der Umdeckung zu bieten, bietet die SV Sparkassenversicherung eine Besserstellungsklausel an.

Eure Kunden erhalten unter anderem folgende Highlights:

  • Besserstellungsklausel
  • „Aufrunden“ auf 5 oder 10 Mio. € Deckungssumme in der Betriebshaftpflicht
  • Deckungseinschlüsse von sämtlichen Zusatzoptionen, z.B. Elementar, Allgefahrendeckung, optional möglich, sofern vorher versichert

Damit ist Dein Kunde immer bestens aufgehoben und Du hast die Sicherheit immer das Top-Leistungsniveau zu halten bzw. in den meisten Fällen erheblich zu verbessern.

Neue Möglichkeiten im Maklerbetrieb

Damit bieten sich für den Makler neue Möglichkeiten im Vertrieb. Bisher waren manche Policen von Versicherern, die nicht mit Maklern zusammenarbeiten, nicht zu übernehmen und schwierig zu vergleichen. Gerade bei älteren Gebäuden oder Inhaltsverträgen war eine Umdeckung schwierig. Dies ändert sich nun bei entsprechend günstiger Schadenquote.

Gegenangebot mit nur 3 Klicks sofort beim Kunden!

Auch bist Du nun in der Lage Deinem Kunden anhand seiner bisherigen Versicherungsscheine sofort und mit nur 3 Angaben ein Angebot zu erstellen. Du kannst also direkt beim Kunden eine Vergleichsberechnung machen. Wenn die Ampel „grün“ ist, kannst Du gemeinsam mit dem Kunden gleich in den Antrag springen. Schneller und angenehmer kann Gewerbegeschäft nicht bei Dir landen.

Wo kann ich mehr über den big:optimizr erfahren?

Alle Informationen zur Nutzung erfährst Du in unserer „Anleitung & FAQ“, die in unserer Community zu finden ist.

Volldigitaler Prozess

Mit dem big:optimizr geht bi:sure neue Wege. So etwas gab es bisher noch nicht. Wir wollen den Prozess bei der Antragsstellung und der Anfrage für alle Maklerpartner so effizient wie möglich gestalten. Bisher dauerten Anfragen und Anträge im Bereich der Gewerbeversicherung häufig sehr lange. Dies wird nun durch den big:optimizr erheblich beschleunigt. Zudem arbeiten wir im Hintergrund daran, die Abläufe weiter zu beschleunigen. Unser Ziel ist es, die Police innerhalb von wenigen Minuten zu erhalten und im MVP einzupflegen.

Wichtig: Ein Antrag oder eine Anfrage ist ausschließlich über den big:optimizr möglich. Anfragen per Mail sind nicht möglich.

Ansprechpartner

Die SV bietet natürlich den gewohnten Service sowie einen direkten Ansprechpartner. Sollte der Kunde im Nachgang z.B. eine Änderung des Vertrages wünschen, so stehen Dir die Ansprechpartner der SV Sparkassenversicherung zur Verfügung.

Alle Kontaktdaten findest Du in der Gesellschaftssuche unter „SV SparkassenVersicherung“.

Fazit

Noch nie war es so einfach, sich einen Gewerbebestand aufzubauen bzw. Deinen eigenen auszubauen. Mit dem big:optimizr hast Du einen einfachen Prozess für die Eindeckung von Gewerbegeschäft.

Tipp: Wenn Dein Bestand im MVP gut gepflegt ist, kannst Du beispielsweise direkt nach Gewerbeverträgen mit Status „Fremdbestand ohne Betreuung“ suchen und diese Kunden gleich zum Servicegespräch einladen.

5 Kommentare zu “big:optimizr – der erste MultiRisk-Umdeckungsroboter für Gewerbe

  1. Hallo bisure-Team, hallo Ulf,

    habe das Tool gerade zum ersten Mal ausprobiert.
    Hier ist euch ein richtiger Wurf gelungen. Gratuliere!
    Da werden wir noch viel Spaß damit haben!

    Viele Grüße

    Jochen

  2. Ist eine tolle Idee. In der Praxis gibt es mit der SV Sparkassenversicherung aber oftmals ein kleines Problem. Die SV bietet keine „Klein-BU“ an. Wenn man den Kunden 1:1 umdeckt, dann ist er oft unterversichert. Wenn die SV eine „Klein-BU“ anbieten würde, dann wäre es das perfekte Produkt und noch einfacher abzuwickeln.
    Viele Grüße aus Hildesheim !
    Andreas Lüers

    1. Hallo Herr Lührs,
      Gute Frage. Es ist korrekt, dass die SV immer eine „richtige“ BU anbietet. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung beim optimizr. Der Kunde ist definitiv nicht schlechter gestellt als vorher. Ganz im Gegenteil!
      Nehmen Sie die Frage am besten mit und stellen Sie diese im kommenden Webinar Freitag, 17.05.2019 – 11:00 Uhr an die Maklerbetreuung der SV.

Komentar verfassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.