fbpx

Was passiert nach dem Tod mit Deinem blau direkt-Bestand?

Was passiert eigentlich mit Deinem Bestand, wenn Du beispielsweise aufgrund eines Unfalls überraschend verstirbst? Hast Du Dir als Makler bereits Gedanken über Deinen Ruhestand gemacht? Nachfolgend findest Du eine Grafik als Checkliste, die Dir mehrere Szenarien aufzeigt – vom Best bis hin zum Worst Case Szenario.

Bestandssicherung

Und? Wie gut hast Du Deine Familie und Dich abgesichert?

Im Fall, dass Du verstirbst und Du – wie die meisten von Euch – als Einzelunternehmer firmierst, dann ist alles, was Du Dir erarbeitet hast, plötzlich weg. Aus diesem Grund meldest Du Dich am besten nicht kurz vor Deinem Ruhestand, sondern so schnell wie möglich bei uns. Denn sobald Du aufhören oder Teile Deines Bestands abgeben willst, kannst Du zukünftig weiterhin bis zu 100% Deiner Courtage erhalten. Dabei ist es völlig egal, ob Du erst in einem oder zwanzig Jahren aufhören willst. Das Highlight an der Maklerrente ist, dass Du als Partner von blau direkt Deinen Bestand nicht verkaufen musst, sondern die Möglichkeit hast, Dir Optionen auf die Rente zu sichern. Kurzgefasst bedeutet das: Du unterzeichnest einen Verkaufsvertrag, der mit dem Tod oder der Berufsaufgabe automatisch in Kraft tritt. Wenn Du also überraschend sterben solltest, muss Deine Familie nichts mehr tun. Sie informieren uns lediglich und erhalten dann 30 Jahre lang beispielsweise 90% Deiner Bestandscourtage als Rente.

Das Besondere an der Maklerrente ist außerdem, dass wenn Du irgendwann ein besseres Angebot erhältst, kannst Du das annehmen. Genau deswegen bieten wir die Optionen an. Du verpflichtest Dich zu nichts. Dabei gehst Du also kein Risiko ein, hast trotzdem den perfekten Schutz für Deine Erben und keine Kosten.

Weitere Informationen findest Du unter den FAQ auf der Homepage der simplr Maklerrente.

Komentar verfassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.