BU-OnlineAkademie 2018 – jetzt anmelden!

Vor einem halben Jahr startete die erste Staffel der BU-OnlineAkademie im Hause von blau direkt. Mit Erfolg, denn ganze 875 Teilnehmer haben sich diese Online-Schulungen nicht entgehen lassen. Da bei vielen noch das Jahresendgeschäft dazwischen kam, wird es nun eine zweite Einheit geben, bei der Euch wieder zehn Fachthemen aus dem BU-Bereich näher gebracht werden. Mehr Einblicke zu diesem Thema erhaltet Ihr auch im Beitrag „Wollt Ihr Eure BU-Fähigkeiten vertiefen?“.

Weiterlesen "BU-OnlineAkademie 2018 – jetzt anmelden!"

Hinzuverdienstgrenzen in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Es kommt häufig zu der Frage, welche Hinzuverdienstgrenzen in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung gelten. Allein schon die Unterscheidung zwischen privater Berufsunfähigkeitsrente und gesetzlicher Erwerbsminderungsrente führt in der Praxis zu völlig unterschiedlichen Vorgehensweisen.

Weiterlesen "Hinzuverdienstgrenzen in der Berufsunfähigkeitsversicherung"

Wollt Ihr Eure BU-Fähigkeiten vertiefen?

Unfall, Krankheit oder Burnout: Es kann wirklich jeden treffen! Denn in Deutschland muss jeder vierte Berufstätige seinen Job aufgeben, da der Arzt ihn für berufsunfähig erklärt hat. Zudem kommt, dass längst nicht mehr nur die Risikoberufe im handwerklichen Bereich davon betroffen sind, sondern auch immer öfter Menschen mit einem Bürojob. Wer in seinem Beruf nicht mehr arbeiten kann, steht schnell ohne Einkommen da. Aus diesem Grund ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung ein Muss.

Weiterlesen "Wollt Ihr Eure BU-Fähigkeiten vertiefen?"

Die Verweisung von Auszubildenden in der Berufsunfähigkeitsversicherung entwertet Schutz erheblich

Bei einem Arbeitsunfall erlitt ein Maurer-Azubi eine dauernde Lähmung des rechten Arms. Der Auszubildende brach seine Maurerlehre ab und verlangte vom Versicherer Leistungen (Monatsrente und Beitragsfreistellung) aus seiner privaten Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wie die Geschichte weitergeht?

Weiterlesen "Die Verweisung von Auszubildenden in der Berufsunfähigkeitsversicherung entwertet Schutz erheblich"

Umorganisation am Arbeitsplatz in der Berufsunfähigkeitsversicherung kennt Grenzen

Selbstständige, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung unterhalten, zeigen sich häufig davon überrascht, was das prüfende Versicherungsunternehmen doch für immense und weitreichende Anforderungen an die Nachweispflicht eines Betroffenen stellt.

Dabei fällt ins Auge, dass nicht nur die medizinischen Nachweise zu der fehlenden Fälligkeit der Berufsausübung in einem nicht unerheblichen Maße beigebracht werden müssen und dass der Versicherer gutachterliche Untersuchungen abfordert, sondern, dass darüber hinaus in einem erheblichen Ausmaß Nachfragen zu der wirtschaftlichen Situation und zu der Betriebsstruktur des Versicherungsnehmers erfragt werden.

Weiterlesen "Umorganisation am Arbeitsplatz in der Berufsunfähigkeitsversicherung kennt Grenzen"

Lohnersatzleistungen für Angestellte

  • Eine private Berufsunfähigkeitsrente wird in der gesetzlichen Krankenversicherung nicht als Einkommen beitragserhöhend angerechnet.
  • Es erfolgt bei Krankengeldzahlungen keine Anrechnung oder Einstellung beim Bezug einer privaten Berufsunfähigkeitsrente.
  • Gesetzlich krankenversicherte Pflichtmitglieder sollten keine Karenzzeiten in einer privaten Berufsunfähigkeits-Versicherung vereinbaren.

Weiterlesen "Lohnersatzleistungen für Angestellte"

Was bei der vorvertraglichen Anzeigepflicht zu beachten ist…

Die Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht ist mittlerweile eine der häufigsten Ursachen, die bei privaten Berufsunfähigkeits-Leistungsfällen zu Gerichtsprozessen führt. Worauf bei der Antragstellung und/oder einer späteren BU-Leistungsprüfung seitens des Versicherungsnehmers zu achten ist, sollen die folgenden Ausführungen zeigen.

Weiterlesen "Was bei der vorvertraglichen Anzeigepflicht zu beachten ist…"