fbpx

blau direkt ist TOP-Ausbilder 2019!

Die Qualität unserer Ausbildung überzeugte! blau direkt gehört offiziell zu den TOP 1 % aller deutschen Ausbilder. Dabei wurde die Ausbilder- und Arbeiterqualität anhand von rund 40.000 Azubi-Bewertungen analysiert. Eine Auszeichnung, die uns stolz macht.

TOP-Ausbilder

Was macht blau direkt so besonders?

Jeder Mitarbeiter ist mit Leidenschaft dabei und das ist bereits in der Ausbildung spürbar. Hier geht es um das Miteinander und gemeinsame Schaffen. blau direkt fördert früh die Selbstständigkeit und Verantwortung der Azubis. Für die spätere berufliche Tätigkeit müssen die Azubis in der Verantwortung für Projekte und Kommunikation mit den Stakeholdern geschult werden.

Für uns ist die TOP-Ausbildung von hoher Bedeutung. Daher arbeiten wir auch eng mit der IHK zusammen. Wenn es darum geht, Schulabgängern eine Zukunft zu bieten, sind wir ganz vorne mit dabei.

Was muss ein Ausbilder bei blau direkt können?

Wer sein Wissen bei blau direkt weitergeben möchte, muss fachlich und persönlich auf einem hohen Niveau sein. Ein TOP-Ausbilder muss sich mit dem Unternehmen identifizieren können und Business-Erfahrung mitbringen. Dabei können sich die blau-Mitarbeiter frei entfalten.

Wie sind wir TOP-Ausbilder geworden?

Zu der Auszeichnung TOP-Ausbilder kann sich ein Unternehmen nicht anmelden. Die Metaanalyse erfolgt einmal jährlich. Zur Bewertung werden externe Quellen wie der „Azubi-Spiegel“ von Clevis und „Deutschlands beste Ausbilder“ von ausbildung.de herangezogen. Aber auch die Mitarbeiterangebote und -zufriedenheit, sowie die Talentkommunikation werden beleuchtet. blau direkt überzeugte durch Corporate Social Responsibility und eine ausgezeichnete Prosperität. Der Gesamteindruck ist stimmig. Das Bundesinstitut für Berufsausbildung gab für die Bewertung eine qualitative Empfehlung ab, um die Ausbildungssituation besser einordnen zu können. Insgesamt wurden dieses Jahr 37.738 Azubi Stimmen aufgenommen.

Wir sind stolz!

Die Auszeichnung zeigt, dass wir anscheinend einiges richtig machen. Oder wie seht Ihr das? 😉